Seiten

Mittwoch, 27. Januar 2021

Ich habe meinen Stoffresten den Kampf angesagt... und wurde mit einem Fünfach-Organizer belohnt

vorher                              nachher

Neues Jahr, neue Pläne! Wie ihr wisst, bin ich ja mit dem guten Vorsatz ins neue Jahr gestartet, mich wieder mehr meinem Hobby zu widmen und wieder etwas aktiver zu bloggen. Bevor ich aber meinen guten Vorsatz umsetzen konnte, musste ich erst einmal die Hürde "chaotisches Nähzimmer" in Angriff nehmen und dabei bin ich über meine Stoffrestekiste gestolpert, die so voll war, das wirklich nichts mehr reingepasst hat, aber schaut selbst...


...und natürlich waren die einzelnen Stoffteilchen total zerknittert, so dass ein schneller Zuschnitt kaum möglich war. Also habe ich mich ans Sortieren gemacht und mir ein System überlegt. Aus größeren Stoffstückchen habe ich (nach dem Bügeln 😉) Hexies mit einer Kantenlänge von 6cm zugeschnitten, damit ich daraus solche wunderbaren Untersetzer nähen kann, wie ich sie euch hier schon gezeigt habe. Das ist einfach so eine tolle Geschenkidee.


Stoffstückchen, deren Maße noch ausreichten um 2,5 x 2,5 inch große Quadrate zuzuschneiden und Stoffstückchen aus denen noch Hexies mit einer Kantenlänge von einem 3/4 inch werden konnten, wurden gebügelt und zunächst farblich sortiert und dann entsprechend zugeschnitten.




Alle anderen Reste (oder zumindest fast alle) wanderten in den Mülleimer, denn ganz ehrlich, auch wenn ich ein Foundation Paper Piecing-Projekt auf dem Tische habe, greife ich selten in die Restekiste. Lediglich ein kleiner Teil von den Ministückchen landete in einer kleinen Schachtel, die neben meiner Nähmaschine steht, denn ich brauche immer wieder kleine Stoffstückchen, um die Maschine "einzunähen", wenn ich den Faden gewechselt habe.

Ganz fertig bin ich mit dem Zuschneiden der Reste und dem Ummanteln der Hexies noch nicht, denn ein kleines Nähprojekt hat sich einfach dazwischen geschoben.

Nachdem nämlich ein ganzer Haufen blau ummantelter Hexies vor mir lag, habe ich beschlossen, daraus einen Fünfach-Organizer zu nähen, wie ich ihn mal bei Katharina von greenfietsen gesehen habe. Der hat mir soooo gut gefallen, aber irgendwie kam ich nie dazu. 


Katharina schreibt auf ihrer Seite, dass sie das Schnittmuster auf 75% verkleinert hat - und ich muss sagen, diese Größe ist perfekt. Ich habe mir sofort aus Jeans eines der Außenteile zugeschnitten, um zu schauen, wie viele Hexies ich aneinander nähen muss.


Dann habe ich abends, ganz gemütlich auf der Couch, meine Hexies zusammengenäht und so meine beiden Außenteile vorbereitet.


Entstanden ist so ein Fünfach-Organizer mit nur drei Fächern, denn auf die beiden Außentaschen habe ich zugunsten der schönen Hexies verzichtet.




Diese Hexies haben absolutes Suchtpotential! Wenn ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen seid, schaut doch einfach mal zu Katharina rüber. Sie erklärt wirklich perfekt, wie das mit den Hexies funktioniert und bei ihr findet ihr auch kostenlose Vorlagen für die Sechsecke, die ihre einfach ausdrucken könnt!

Ich werde mich heute Abend wieder meinen Hexies widmen und hoffe, euch bald ein weiteres Täschchen präsentieren zu können.

verlinkt bei: Patchen und Quilten, Creativsalat, Lieblingsstücke, The Creatice Lovers

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    WOW dein Fünfach-Organizer sieht ja genial aus und ist wirklich eine gute Idee für den Stoffresteabbau und es freut mich das du wieder aktiv bloggst. Das fördert auch die gute Laune, stimmt's ? Toll finde ich auch, das du deine Hexis am Abend noch weiterstreichelst *lach*. Das fertige Täschchen ist ein guter Beweis, das es sich lohnt Stoffreste aufzuheben. Ich bin gespannt wie der nächste Fünfach-Organizer aussehen wird. Tolle Arbeit!! :)
    Hab noch einen guten Wochenteiler-Tag und lass es dir gut gehen.
    Ganz liebe Grüße und Dankeschön auch für deine zwei Kommentare und die Teilnahme an der Creativsalat Linkparty. :)
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    da ziehe ich meinen Hut, sooo eine toll sortierte Restekiste gibt es hier nicht. Ich hebe auch immer jeden Rest auf, aber ehrlich wer kann die mini Reste wirklich gebrauchen. 🤔 Deine Tasche ist einfach klasse geworden und sieht super aus. 😍

    Liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. moin christiane,
    wow! was für eine wunderbare tasche! das mit den hexis sieht einfach klasse aus! das schnittmuster liegt hier auch noch rum :0) meine restekisten darfst du gar nicht sehen *lach* Mehrere grosse schuhkartons, eine grosse plastikkiste und Tüten mit farbsortierten Resten.. Hexis hab ich auch in einer kleinen Kiste liegen. Deine Aufbewahrung sieht ja sooo ordentlich aus. Vielleicht wirst du schon bald noch mehr Reste los....ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane, oh wie schön das wäre ein schönes kleine Projekt wenn ich zu Hause wieder anfangen kann.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christiane,
    wunderschöne sieht deine Tasche aus.
    Da geh ich doch gleich mal bei Katharina schauen.
    Viel Spaß weiterhin beim Sortieren und Sticheln.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, voll schön! Den Fünf-Fach Organizer habe ich auch noch nicht genäht, aber wenn ich das bei Dir sehe, bekomme ich gerade große Lust. Und eine Schublade voller Stoffreste hätte ich auch noch... :-) Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christiane, was für eine Freude, dass neben der Aufräumerei auch noch so ein tolles Täschchen entstanden ist. Das lass ich mir gefallen. Deine Aktivität spornt mich an meine Restkiste auch mal zu sichten.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine prima Idee gewesen! Das Täschchen sieht toll aus.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane, da hast Du Dir ein schönes Teilchen gelieselt und Deine Restesortierung ist sehr, sehr vorbildlich. Dann steht dem Verarbeiten ja mix mehr im Weg ;o)
    Liebe Grüße an Dich Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Oh Christiane! Ich erblasse vor Neid ob deiner farblich sortierten Hexies! :-) Alles Liebe Tina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön ist die Tasche geworden, Christiane! Jetzt muss ich das doch auch mal in Angriff nehmen, bisher ist hier noch kein einziges Hexie entstanden - Stoffe dafür gibt es allerdings genügend...
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön ist deine Tasche geworden, liebe Christiane. ♥
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christiane,

    durch Zufall habe ich gerade deinen Blogpost entdeckt und freu mich total darüber. Dein 5-Fach-Organizer ist super schön geworden! Ich liebe meinen in der 75%-Größe auch immer noch. Er ist täglich im Einsatz, und es ist mein absolutes Lieblingstäschchen. Ich freue mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Die-kreative-Nadel.com1. April 2021 um 15:32

    Liebe Christiane, der 5-Fach-Organizer sieht richtig toll aus. Ich bin ja such noch auf der Suche nach Ideen, wie ich meine Hexies verarbeite....
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).