Sonntag, 24. Januar 2021

Ein längst fälliges Dankeschön, Occhi-Unterricht und ganz viele Glasuntersetzer

 So, jetzt habe ich zum dritten Mal den Freutag bei Maika verpasst, immer ist etwas und jetzt so langsam wird es zu spät, also kommt mein Dank jetzt am heiligen Sonntag. Natürlich erst einmal einen herzlichen Dank an all jene, die mich nicht vergessen haben, obwohl ich mich so rar gemacht habe. Der Online-Unterricht ist Schuld daran. Ich verbringe den ganzen Tag am PC und unterrichte meine Schüler oder bereite Unterricht vor. Danach fehlt mir oft die Muße noch etwas zu schreiben...

...aber neues Jahr, neuer Anfang. Ich gelobe Besserung! 

Jetzt aber zurück zum Freutag und zum Dank. Ich habe mich nämlich RIESIG über ein Päckchen gefreut, dass mich schon vor Weihnachten (!) erreicht hat. Die liebe Gabi von madewithblümchen hat mich beschenkt - einfach so und so liebevoll, aber schaut einmal selbst:

Das Körbchen hat seinen Platz auf unserem Sideboard gefunden - als ob es da schon immer hingehört hat und die Untersetzer (sie sind wirklich sooo schön!) sind in täglicher (!) Benutzung. Nunja, die kleine Nascherei ist natürlich längst nicht mehr da! Aber diese gebrannten Kürbiskerne waren ein Gedicht! Und das Kärtchen hat mir auch sehr gefallen mit dieser wunderbaren Occhi-Blüte, die zeigt das es "Ein-FAST-einfach-nur-so-Päckchen" war.

Ich spreche in Rätseln...

...aber es ist ganz einfach zu erklären. Gabi und ich purzeln immer mal wieder virtuell übereinander seit wir beide bei der Nadelbrief-Mitmachaktion von nahtlust dabei waren und fleißig Nadelbriefe produziert haben. Manche Techniken habe ich bei Gabi angeschaut, andere wiederum hat sie bei mir entdeckt, u.a. hat sie meinen Post über Occhi-Spitze gelesen, in dem ich erzählt habe, dass meine (Nenn)Tante Lisbeth mir diese Technik vor über 30 Jahren beigebracht hat. Und dann hat Gabi mich Ende letzten Jahres irgendwann mal gefragt, ob ich es ihr nicht zeigen könnte. Virtuell, denn Graz ist leider etwas weit weg von Baden-Württemberg. Wir haben uns zwei Mal virtuell getroffen und Gabi ist ein Naturtalent, wie ihr an der hübschen kleinen Blüte sehen könnte, die auf der Karte zu sehen ist. Sie hat das so schnell hinbekommen. Kompliment. Ihr könnt hier übrigens genauer bei ihr nachlesen, wie es ihr ergangen ist.

Liebe Gabi, hab vielen Dank für das tolle Päckchen, das übrigens gar nicht notwendig gewesen wäre. Es hat mir viel Spaß gemacht mit dir zu werkeln!!!!

Und weil mir die Glasuntersetzer so sehr gefallen haben, dass ich auch welche verschenken wollte, habe ich (lange stand es schon auf meiner To-Sew-Liste) endlich meine Restekiste ausgeschüttet, große Hexies zurecht geschnitten und nach Gabis Anleitung angefangen zu werkeln. Sind sie nicht schön geworden?

Es macht riesigen Spaß diese Untersetzer zu nähen! Man kann sich farblich austoben und schnell zugeschnitten und genäht sind sie auch. Vier davon dürfen sich auf den Weg zu einer lieben Kollegin machen, zwei gehen an meine Nichten und die anderen drei finden auch noch ein zu Hause, da bin ich ganz sicher - und es werden nicht die letzten bleiben, auch da bin ich ganz sicher, denn ich habe meiner Restekiste den Kampf angesagt!

verlinkt bei: Nähzeit am Wochenende, Creativsalat

Kommentare:

  1. Liebe Christiane, es ist so schön, wieder von Dir zu lesen! Tolle Post hast Du bekommen, die Untersetzer mag ich sehr und diese Spitzen sind eine ganz feine Handarbeit. Ich bewundere das sehr!
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße an Dich.
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,

    da freue ich mich aber mit dir über das tolle Päckchen von Gabi. Die Untersetzer muss ich auch noch nähen, vielen Dank für die Erinnerung. Denn die kann man ja super gut verschenken. (grins) Ich kann mir gut vorstellen das du keine Lust mehr hast an den PC zu gehen, mir geht es da ganz ähnlich und die Zeit rieselt durch die Finger mit dem ganzen Home... Einen schönen Sonntag und einen tollen Start in die Woche,

    deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane, wunderschöne Dinge hat dir Gabi geschickt, ich freu mich für dich. So ein nettes Übereinstimmen und Austauschen ist wirklich sehr bereichernd. Die Untersetzer hab ich schon in größerer Menge in Quadratform gemacht, aber die Hexies kommen auch noch dran, sind so nette Geschenke.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. liebe christiane,
    was für wunderbare geschenke :0) klar das du dich da höllisch gefreut hast! die untersetzer haben bestimmt Suchtpotential...Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane, mir geht es ähnlich wie Dir: Wenn ich sowieso jeden Tag den ganzen Tag vor dem Bildschirm hocke, fehlt mir abends oft die Puste, dann auch noch zu bloggen! (Deshalb ist auch mein Jahresrückblick 2020 wieder reichlich spät erschienen. Spät aber doch.) Das Päckchen war ganz und gar nicht "einfach so", wie Du ja selbst schreibst. Nochmals vielen, vielen lieben Dank, dass Du Dir trotz vollen Tagen und vielen Aufgaben die Zeit genommen hast, mir Occhi zu zeigen. Selbstverständlich ist das nämlich nicht.
    Und wie schön, dass Du ebenfalls Untersetzer genäht hast! Die sind wirklich ein feines schnelles Projekt und ein beliebtes Mitbringsel. Ich freu mich, wieder regelmäßiger bei Dir zu lesen und hoffe, dass wir uns bei der Nadelwelt auch mal in Echt drücken können! Bis dahin alles Liebe, Gabi

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).