Donnerstag, 18. Oktober 2018

6 Köpfe - 12 Blöcke: September

Der Aufholmarathon geht weiter: Der September-Block ist fertig! Yuchuu!


Diesmal sollte die Reihe wirklich fertig sein, BEVOR ich mit der dritten Seite des Quietbook-Sew Alongs starte...

Ganz geklappt hat es nicht... Ein paar Ideen musste ich einfach skizzieren, die Kugel und den Hintergrund habe ich schon zugeschnitten, den Reißverschluss rausgesucht... nur das Nähen, da habe ich mir selbst auf die Finger gehauen, damit ich euch heute noch die September-Reihe des 6 Köpfe - 12 Blöcke Sew Alongs zeigen kann.


Wie ihr seht, handelt es sich quasi um einen dreidimensionalen Block, der Knoten wirkt wirklich wie "echt gebunden". Bevor ich losgelegt habe, musste ich lange überlegen, ob mein Quilt wirklich solche "Knubbel" bekommen soll oder ich den Block mit dem schönen Namen Bow Tie nicht lieber flach nähen will. Verena (einfach bunt) bietet in ihrem Tutorial dankenswerterweise beide Varianten an und hat sogar ein kleines Video veröffentlicht, um zu zeigen, wie man den dreidimensionalen Knoten nacharbeiten kann. Ich habe mich dazu entschieden diesen dreidimensionalen Knoten nachzuarbeiten und es war leichter als gedacht...

...allerdings ist mir beim Zuschnitt ein kleiner "Farbfehler" unterlaufen...



...seht ihr es? Ich habe (scheinbar in geistiger Umnachtung) zwei gelbe Fliegen zugeschnitten und genäht. Dadurch verschiebt sich das Gelb ein wenig nach rechts. Seht ihr, was ich meine? Jetzt weiß ich nicht, ob ich noch einmal einen hellgrünen Block nähen und den einen Block austauschen sollte oder nicht!? Was meint ihr?

Jetzt bin ich also im Oktober angekommen. Ob ich es noch im Oktober schaffe, die Oktober-Reihe zu nähen, wird sich zeigen... Der Zuschnitt für den Oktoberblock wird allein schon einige Zeit brauchen, denn es sind viele Teile in verschiedenen Größen...

...jetzt widme ich mich aber erst einmal der dritten Seite vom Quietbook-Sew Along von Ulrike! Vielleicht kann ich euch da ja morgen schon was zeigen...

Kommentare:

  1. Hej Christiane,
    das freut mich, das du so mit feuer und flamme bei der sache bist - also so als (stoff) buchwurm :0) deine blöcke sind so toll geworden! ich würde es wohl so lassen, aber wenn es dich sehr stört, dann tausch den Block nochmal aus. Entweder ist es ärgerlich oder einfach individuell :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane, Deine neue Reihe fügt sich wunderbar harmonisch die anderen Reihen ein und wenn Du es nicht erwähnt hättest, mir wäre es nicht aufgefallen. Solche "Fehler" machen einen Quilt doch so richtig charmant. Wenn es Dich arg stört, könntest Du vllt auch die ganze Reihe einen Block nach links versetzen, dann kommt gelb über gelb und der ganz linkste Block wird rechts ist am dunklen violett wieder angenäht.... Im Grunde finde ich die Reihe mit den Knubbeln aber absolut gelungen!!!
    Viel Spaß bei Seite 3 und ein schönes Wochenende für Dich, liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Wie frech. Aber schön sind sie wieder geworden. Ich bin am zuschneiden und will am Wochenende etwas schaffen.
    Meistens bin ich bei Fehlern für so lassen, das muss so sein. Aber hier sind die Farben bisher so schön und passend das es mich doch ärgern würde.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    die Reihen sind wunderschön der Farbverlauf gefällt mir sehr! Eine tolle Idee. Ja, ich würde den Block tauschen oder aber mehrere Reihen verspringen lassen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).