Dienstag, 25. Februar 2020

Märchenhaftes 2020 - Die kleine Meerjungfrau

Für den Monat Februar hat Maika das Märchen "Die kleine Meerjungfrau" aus dem Lostopf gefischt.


Was für ein glücklicher Zufall, denn die kleine Meerjungfrau steht bei meiner Tochter hoch im Kurs. Und nicht nur das klassische Märchen findet sie toll. Sie liebt auch die Fernsehserien "H2O - Plötzlich Meerjungfrau". Deshalb hat sie sich auch zu ihrem Geburtstag eine Meerjungfrauendecke gewünscht - und zwar nicht irgendeine, nein, eine gestrickte und ihren Wunsch äußerte sie Ende Dezember, kurz vor ihrem Geburtstag...

Die Wolle war schnell bestellt (und wurde auch erstaunlich schnell geliefert), das Strickmuster von Woolaffair (unentgeltliche Werbung) schnell ausgedruckt - aber die Decke leider nicht so schnell gestrickt, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zum Geburtstag konnte ich meinem Töchterchen nur einen minikleinen Anfang zeigen, der auch noch nicht ganz fehlerfrei war (was mich etwas gefrustet hat). Gut 400 Reihen à 130 Maschen stricken sich eben nicht so schnell, das musste ich einsehen!

Vor lauter Frust verschwand das Gestricke erst einmal im Schrank - und wäre da wohl noch ein Weilchen geblieben, hätte es das Februar-Märchen-Thema von Maika nicht gegeben. Der Ehrgeiz war schnell geweckt und ich habe mir ausgerechnet, wie viele Reihen ich am Abend schaffen müsste, um die Decke innerhalb eines Monats fertig zu bekommen: 13 Reihen pro Abend. Das müsste doch zu schaffen sein!

schon einige Strickabende lagen hinter mir - und noch viel Wolle vor mir
Und ich habe es geschafft, sogar viel schneller als gedacht - ein wahrer Strickvirus hat mich befallen. Und das, obwohl die Wolle gefacht war (also nicht miteinander vertwistet), was dazu geführt hat, dass sich immer wieder Schlaufen gebildet haben oder ich einzelne Fäden nicht mit auf der Nadel hatte.

die Decke nimmt immer mehr Gestalt an - die Wolle wird weniger
Aber je länger die Decke wurde, desto fleißiger wurde ich. Es gab sogar Tage, an denen ich es geschafft habe gut 30 Reihen zu stricken und so hielt ich vor ein paar Tagen stolz die fertig gestrickte Decke in der Hand.


Das Fädenvernähen und Zusammenhäkeln war dann ein Kinderspiel.


Und jetzt genießt mein Töchterchen ihre  Kuscheldecke und ich bin froh, dass ich sie, dank Maikas Aktion, schneller fertig bekommen habe, als gedacht.




Und ein bisschen stolz bin ich schon, denn das ist mein erstes großes Strickwerk nach Anleitung, bei dem ich es endlich gelernt habe, heruntergefallene Maschen wieder einzusammeln! Außerdem war es super, dass ich jederzeit bei Heidrun von Woolaffair nachfragen konnte, wenn ich Fragen zum Strickmuster hatte. Das hat mir sehr geholfen.

Ich habe jetzt richtig Lust, mir ein neues Strickprojekt zu suchen und mir juckt es gewaltig in den Fingern, mir das Buch zu bestellen, das Ulrike in ihrem Blog vorgestellt hat... oder vielleicht doch der FrühlingsjäckchenKnitAlong?  😊

verlinkt bei: meine fummeley bei Caro, Magic Crafts bei Ulrike, Kiddikram bei Kristina, HoT, Dings vom Dienstag, Märchenhaftes bei Maika

Kommentare:

  1. Oooohhh Christiane, das ist ja großartig!!! eine wundervolle Decke ist das und wie sie da so in Aktion ist, herrlich!!! So ein Strickvirus ist tatsäch.lich ganz angenehm im Vergleich zu anderen Sachen, die man sich so einfangen kann ;o) Das Buch kann ich nur empfehlen, ich warte auf Wolle um meinen ersten Pullover seit... überhaupt anzufangen, noch habe ich die Zeit dafür ;o)
    Ganz liebe Grüße an Dich und die kleine Meerjungfrau
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    die Decke sieht super aus und die Liebe zu H2O ist hier auch sehr ausgeprägt. 😁 Na da hat ja Maikas für tolle Motivation gesorgt... ich bin auf das nächste Projekt gespannt...

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sowas hab ich noch nie gesehen und diese Decke zum Hineinschlupfen finde ich ja megastark. Es ist ja eine große Strecke und Fläche zum Stricken und ich bewundere auch das Muster sehr. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane,
    das sieht gar nicht nach Erstlingswerk aus! Ganz klasse!
    Ich habe die Fischschwanzdecke schon öfter im www gesehen und habe immer gedacht: oh, wie schön; schade, dass ich keine kleinen Mädchen mehr um mich habe.
    Ich Gratuliere der Meerjungfrau zu dieser tollen Decke.
    Viel Spaß daran und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  5. Wahhhh, sieht stark aus, und ich bin sicher, dein Töchterchen hat ein neues Lieblingsteil bekommen! Sehr gut ist das, so eine gestrandete Meerjungfrau ;-) LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane,
    Da hast du dich aber tapfer durchgebissen und das Ergebnis ist genial! Da möchte man doch selbst noch mal so jung sein. :)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. Moin liebe Christiane,
    Die Decke sieht phantastisch aus! Und von der Farbe bin ich hin und weg! Wie schimmerndes Wasser, richtig schön. Das Strickmuster sieht auch nicht so einfach aus, ehrlich gesagt☺❤da hat du dir ja wirklich Mühe gegeben und das Thema voll getroffen! Verlinken die fixe Flosse bitte auch bei mir bei magic crafts, die ist einfach märchenhaft! FKJA und das Buch lassen sich super kombinieren! Bei Instagram gibt es einen knit along vom frechverlag. Es wird der Hausschal aus dem Buch gestrickt...es gibt geniale Preise...Ganz liebe Grüße aus Dänemark,Ulrike:0)

    AntwortenLöschen
  8. Wie zauberhaft! Wenn ich bloß stricken könnte! Wirklich herrlich umgesetzt! Alles Liebe Kiki

    AntwortenLöschen
  9. Die Decke ist ja DER HAMMER!!!! Wahnsinn und toll, toll, toll, was du da geschaffen hast.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  10. Die-kreative-Nadel.com1. März 2020 um 08:15

    Wow, die Decke ist einfach nur toll geworden!
    Die Serie h2o läuft hier such hichvund runter...zum Glück habe ich schon vor zwei Jahren zu Weihnachten eine Meerjungfrauen-Decke genäht. So komm ich ums Stricken drum rum.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  11. An so große Strickprojekte traue ich mit ran, die Decke finde ich toll. Würde bestimmt auch meinen Jungs gefallen, vielleicht dann eher in der Hai-Version.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Die Wolle sieht super weich und kuschelig aus! Da wäre jede gern Meerjungfrau;o)
    LG Janet

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christiane, wie toll ist das denn!
    Wunderschön anzusehen in Farbe und auch Muster. Da hast du ganze Arbeit geleistet. Übrigen das gefachte Garn mag ich auch gar nicht so gern.
    Liebe Grüße,Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christiane,
    das ist ja ein wundervolles Objekt zu diesem Thema. Ganz toll! Auf diese Idee muss man erst mal kommen....
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Sehr sehr schön und Glückwunsch zum ersten großen Strickprojekt. Ja, so ein Monatsmotto kann schon sehr motivieren, das kenne ich nur zu gut.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Ach ist das zauberhaft! Sowas schönes und so viel liebevolle Arbeit. Ich fürchte, Deine Maus wird es schwer haben, die Kuschelflosse zu verlassen und zur Schule zu gehen, oder!? Einfach zu schön. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  17. OMG, wie schön ist das denn, bitte?!?!? Wunderschöne Farben!!
    Ich selbst kann zwar weder stricken noch häkeln, aber hier erkenne sogar ich, dass das bestimmt nicht einfach war! Du darfst hier mehr als stolz sein!!
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christiane,
    ich komme erst heute zu einem Besuch bei dir...und was darf ich für ein bezauberndes Meerjungfrau-Kuscheldecke entdecken.Deine Kleine, fühlt sich sichtlich wohl darin und wird ihre große Freude daran haben.Klasse!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).