Samstag, 1. Februar 2020

Märchenhaftes 2020 - Der Froschkönig

Maika hat wieder eine neue Jahresaktion ins Leben gerufen - diesmal geht es um Märchen! Jeden Monat fischt sie ein Märchen aus dem Lostopf, zu dem dann nach Herzenslust gewerkelt werden kann.

Für den Monat Januar hat "Der Froschkönig" das Rennen gemacht...


...und mir war klar, dass ich mich mal wieder im Applizieren und Nähmalen versuchen werden.

Erstmal habe ich also alle Teile, die ich für meinen Frosch benötigte, auf Vliesofix übertragen, diese auf die linke Seite der entsprechenden Stoffe aufgebügelt, ausgeschnitten und einem Stückchen alter Jeans festgebügelt, bevor es dann ans Nähmalen ging.

vor dem Nähmalen
nach dem Nähmalen
nach dem Bearbeiten mit Stoffkreide
Und anschließend habe ich aus meinem königlichen Fröschchen ein Dosenkleid genäht.



Ob das Dosenkleid bei mir bleiben wird oder seinem Platz in einem der Kinderzimmer bekommt, steht noch nicht fest. Aber ich freue mich über den kleinen Gesellen, auch wenn ich meine nähmalerischen Versuche noch ein wenig perfektionieren muss.

Dir liebe Maika, danke ich für eine schöne neue Jahresaktion, ohne die mein Frosch sicher nicht das Licht der Welt erblickt hätte.

Im Februar dürfen wir zum Thema "Die kleine Meerjungfrau" werkeln, ein Thema, dass ich ja schon bei den Nadelbriefen bearbeitet habe. Und für die nächste "kleine Meerjungfrau" habe ich auch schon eine Idee...


Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    es gefällt mir sehr dein Dosenkleid. Dein Foschkonig ist wundervoll! Also ich finde deine Nähmalerei ausgesprochen gelungen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Sooo ein zauberhaftes Dosenkleid, da könnte ich direkt neidisch werden. Aber vielleicht gibt es hier ja eins mit der kleinen Meerjungfrau. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die-kreative-Nadel.com1. Februar 2020 um 16:43

    So eine hübsche Idee!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee! Ich finde dir ist das Nähmalen sehr gelungen.
    Hier wäre die Dose wohl schon längst im Kinderzimmer verschwunden... ;-)
    Liebe Grüsse
    Erika

    AntwortenLöschen
  5. Super wie du das Nähmalen immer so hinbekommst, das hinterher alles so schön lebendig aussieht! Klasse gemacht. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane, Dein Froschkönig ist so wunderbar genähmalt, toll!!! Ein Dosenkleid daraus zu machen ist eine feine Idee und sorgt sicher für einen Lächeln beim Benutzer :o)
    Hab einen feinen Sonntag und vielen Dank für die Erinnerung an die Meerjungfrauen-Nadelbriefe, da hole ich mir jetzt mal Ideen ab...
    GLG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christiane,
    Der Frosch ist ja total süß geworden! Farblich passt die Dose ja hervorragend zu deinen Rollschneidern.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiana,

    was für ein zauberhaftes... ähh märchenhaftes Dosenkleid!!! Mir ist so gar nichts eingefallen zum Thema Froschkönig. Mal sehen, vielleicht klappt es ja im Februar.
    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  9. Super nett ist dein Frosch, sehr dekorativ wird er dein Nähzimmer schmücken oder einem Kind viel Freude bringen. Optimieren brauchst du da gar nix mehr, sieht wunderschön aus.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  10. Den Frosch finde ich sehr gelungen. Die Farben strahlen so schön. Toll, dass uns die Einzelschritte deines Werkes zeigst.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Moin Christiane,
    Dein dosenkleid gefällt mir supergut! Der Frosch ist wirklich gelungen, die nähmalerei gibt der Applikation den letzten Schliff. Was ist das denn für Kreide? Der Effekt ist toll.... ganz liebe Grüße aus Dänemark,Ulrike:0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      es ist eine einfache Stoffmalkreide von Pentel.
      LG
      CHristiane

      Löschen
  12. Hallo Christiane,
    der Froschkönig sieht super aus und ein Dosenkleid daraus zu machen ist eine prima Idee.
    Viel Spaß bei der "Meerjungfrau" und LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  13. Oh er ist zuckersüß. Klar, dass es da Interessenten gibt. Auf die Meerjungfrau bin ich schon sehr gespannt. Hab vielen lieben Dank für deine lieben Zeilen. Wie schön, dass du wieder dabei bist. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christiane,
    Das ist ja zuckersüß geworden! Von wegen nicht-nähmalen-können.... das muss so aussehen! ;-)
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Hach, das ist ja eine tolle Idee! Sehr schön umgesetzt und so ein Dosenkleid macht echt was her.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christiane,
    da ist dir ja was froschiges eingefallen, gute Idee so ein Schreidegerät-Behältniss. Ich wünsche dir einen netten Tag und mach es dir fein.

    Ganz liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde deinen Frosch toll und das Nähmalen ist dir super gelungen. Ich habe mich noch nicht daran versucht. Brauche ich da ein bestimmtes Nähfüsschen?
    Das Dosenkleid zaubert doch gleich gute Laune.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, ich habe mit einem Stopffüßchen begonnen und mir dann irgendwann einen Quiltfuß gekauft...

      Löschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).