Montag, 26. Februar 2018

Taschenspieler 4 Sew Along - Ruckzuck-Tasche

... und wieder ist eine Woche vorbei. Eine Woche in der ich fleißig an meiner Ruckzuck-Tasche für den TS4-SewAlong von Emma gearbeitet habe. Ganz so "ruckzuck" war sie allerdings nicht fertig, da sich immer wieder neue Gestaltungselemente in meinem Kopf festgesetzt haben. Dennoch bin ich überzeugt: Die einfache Variante ist ruckzuck genäht! Spaß gemacht hat es auf jeden Fall!


Aber jetzt erstmal von vorn: Als ich mir die ersten Bilder der Ruckzuck-Tasche von Farbenmix angeschaut habe, war mir klar: Das wird eine Strandtasche! Und mit diesem Gedanken wusste ich auch schon, welchen Stoff ich benutzen wollte: Meinen Ankerstoff! Leider dachte ich, dass ich mehr von dem Stoff gekauft habe als nur einen halben Meter. Für Größe L also nicht ausreichend. Aber was soll's, sieht ja eh schöner aus, wenn man die Tasche zwei"stoffig" gestaltet...

...und während ich das Schnittmuster zerschnippelte fiel mein Blick auf die nach der PaperPiecing-Methode gearbeitete Mayflower, die neben zahlreichen anderen bereits genähten aber noch nicht weiterverarbeitet PaperPiecing-Projekten an meiner Wand hing. Schon schlich sich der nächste Gedanke ein: Das wird die aufgesetzte Tasche! Ein Weilchen habe ich für den Rahmen mit blau herumexperimentiert, aber das war irgendwie langweilig - der rote Stoff passte hingegen super.
Aber nur einmal rot - irgendwie fehlte mir da die Harmonie und schon hatte ich das schöne Webband in meinen Fingern, mit dem ich die Naht zwischen den beiden Stoffen verdeckt habe.

Eigentlich wollte ich die Tasche jetzt zusammennähen und mit einem Druckknopf versehen - und dann habe ich mich im Urlaub damit durch die Gegend laufen sehen - und wo will ich das Portemonnaie sicher verstauen?



Am besten in einer Tasche mit Reißverschluss... die Rückseite ist ja noch frei! Wie schön, dass im Schnittmuster so viele Varianten aufgeführt sind. Mehr oder weniger schnell war das Täschchen genäht!



Naja, und dann habe ich auch noch einen Endlosreißverschluss in blau in den Tiefen meiner Reißverschlusskiste gefunden - optimal von der Länge. Also habe ich auch noch oben einen Reißverschluss eingenäht - und dann, zu guter Letzt, habe ich beim Reißverschlussende das Rot noch einmal auftauchen lassen 😉!



Und auch wenn es alles viel länger gedauert hat als ursprünglich angenommen: Ich bin froh, dass ich bei der Tasche so viele Ideen umsetzen konnte. Ich freue mich schon darauf, sie auszuführen.

Und was da alles reinpasst: Zwei große Handtücher, eine große Flasche Wasser, ein Buch, Sonnencreme - und noch einiges mehr, denn voll war sie mit diesen Sachen noch nicht!

Übrigens: Ich habe den Ankerstoff mit H640 verstärkt, da der Jeansstoff von Haus aus etwas gefüttert war. Das gibt der Tasche eine gute Stabilität!

Hier noch ein paar Impressionen:




Jetzt geht es weiter mit der RollUp - eine passende Stoffserie dafür habe ich schon im Kopf 😊!

verlinkt bei: Frühstück bei Emma - TS4 SewAlong, PaperPiecing Linkparty

Kommentare:

  1. Oh die ist aber toll! Eine superschöne Tasche für den Strand!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Wow toll - da kommt man grad in Urlaubsstimmung:-) Schön, dass du dafür so ein tolles Paper Piecing-Schmuckstück verwenden konntest.
    Liebi Grüess
    Sabina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein Schmuckstückchen geworden! Und jedes Extra geht eben nicht Ruck-Zuck... ;-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Hab grad Deinen Blog entdeckt. Sehr schöne Sachen, die Du machst. Auch die Tasche gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).