Dienstag, 10. April 2018

KSW 31 - Finale

Aller guten Dinge sind vier...



Tina vom Blog "mit Schönheitsfehlern" hat mir im Zuge der 31. KSW ein zartrosa Stöffchen zugeschickt, was kreativ verarbeitet werden sollte.

Wie ich euch ja schon in meinem Teaser erzählt habe, würde ich so ein Stöffchen, wie es mir Tina zugeschickt hat, eher als Rückseiten- oder Futterstoff verwenden, aber das erschien mir zu einfach - so schlimm, dass man ihn verstecken müsste, fand ich den Stoff nicht...

Jetzt sind vier Projekte draus entstanden - und ich habe tatsächlich nur noch einen Minifitzel übrig - sowohl vom KSW-Stoff als auch von meinem rot-geblümten Kombistoff.


Die Anleitung für das Stiftemäppchen, mein Hauptprojekt, kommt von Schnabelina - allerdings hat mir am Ende der Platz nicht mehr gereicht um gescheit einen Reißverschluss einzunähen, so dass ich mich für eine Knopflösung entschieden haben...







Die PaperPiecing-Anleitung für den Stift ist von mir und passt genau zu den Maßen von Schnabelinas Stifteetui - wobei ich das nächste Mal an jeder Seite noch 1cm hinzufügen oder nur eine NZG von 0,7 cm benutzen würde...
...ob es was nützt, dass auf dem Etui "meine Stifte" steht, weiß ich nicht. Ich fürchte auch diese Stifte werden wieder Beine kriegen... aber vielleicht nicht ganz so schnell, wie früher, als die Stifte aufrecht in einem Glas auf meinem Schreibtisch standen 😉



Das Lesemonster habe ich schon oft genäht (hier) und verschenkt und es ist immer gut angekommen. Durch die Augen aus KamSnaps lässt es sich bei 30 Grad auch wirklich gut waschen...


Da nach diesen zwei Projekten immer noch Stoff übrig war und mir beim Aufräumen meines Nähzimmerchens noch entsprechende Schnittmusterteile entgegen geflattert kamen, wurde noch ein Babyball draus - der kann klein zusammengefaltet in der Handtasche vetstaut werden kann.Bei Bedarf bläst man einfach einen Luftballon (der sollte natürlich auch dabei sein) auf und schon hat man ein schönes Spielzeug dabei... Meine Kids sind schon zu groß dafür, aber im Juni hat sich ein weiteres Cousinchen angekündigt 😉
Leider weiß ich hier nicht mehr, woher die Vorlage kommt, ich glaube aus irgendeiner Zeitschrift! Sollte ich die Zeitschrift noch finden, reiche ich die Info natürlich nach...😉


So.. und ihr werdet es nicht glauben, mein Stoff war immer noch nicht verbraucht - also habe ich noch einen Tassenuntersetzer genäht, die kostenlose PaperPiecing-Vorlage für die Tasse habe ich hier gefunden. Für den Quilt habe ich Thermolam verwendet!

Das allerletzte Fitzelchen hat sich noch auf meinem Webbandhotel versteckt:




Ich bin zufrieden mit den vielen Kleinigkeiten! Es hat Spaß gemacht!

Liebe Tina, vielen Dank für das Überlassen des Fatquaters...ich fand deinen Stoff überhaupt garnicht gruselig!

verlinkt bei: Appelkatha, PaperPiecing Linkparty

Kommentare:

  1. Wow kann ich da nur sagen! Ich hätte nicht gedacht, dass sich der rosa Stoff so schön zusammen mit Rot anschauen lässt, mir gefällt es total gut. Du hast auch so viele Teile geschafft, echt genial. Das PaperPiercing würde mich ja mal interessieren.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, was du alles aus dem Stoff gezaubert hast. Wirklich tolle Sachen.
    Die Anleitung für das Stiftemäppchen kannte ich noch gar nicht, die werde ich mir mal genauer angucken. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass die Aufschrift kleine Diebe wenigstens ein bisschen abschreckt. ;-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Wow du warst ja besonders fleißig. Das stifte-Utensilo gefällt mir am besten....und dann doch noch fix selbst paperpiece zu machen. Cool.
    Den Stoff nur als Futter zu verwenden war mir auch zu einfach. Obwohl das bei so zurückhaltenden Stoffen schnell der erste Gedanke ist.
    Allgemein muss ich sagen das bei dieser Runde wirklich richtig schöne und praktische Dinge entstanden sind.

    L.G.Anni

    AntwortenLöschen
  4. Oh, so viele schöne Sachen. Bisschen was von dem rosa Stoff habe ich noch. Mal sehen, was ich daraus mache. Deine Farbkombinationen rütteln Ideen wach. Viele Grüße von Maryme

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    absolut klasse, dass du das komplette Stoffstück zu so vielen Projekten vernähen konntest. Schön, dass du mitgemacht hast.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).