Dienstag, 6. August 2019

Der 24. Nadelbrief: Wirbelwind (mein 25. Nadelbrief)

Ein paar Nadelbriefe für "das große nahtlust Nadelbrief-Jahr 2019" habe ich noch nicht geschafft zu nähen, wie beispielsweise das Nadelbriefchen zum Thema "Wirbelwind". Jetzt ist es aber fertig und  ich habe hierfür die selbe Technik verwendet, wie für meinen letzten Nadelbrief (Dickicht), denn diese Technik hat mir einfach richtig gut gefallen.


Ich habe wieder ein paar Stoffreste zerschnipselt und auf einem weißen Stoff platziert, sie mit wasserlöslichem Soluvlies abgedeckt und wilde Linien mit der Nähmaschine fabriziert.
 



Leider habe ich vergessen, das Stückchen Stoff zu fotografieren, nachdem ich das Soluvlies ausgewaschen habe.

Deswegen kann ich euch nur den fertigen Nadelbrief mit dem zerschnittenen "Schnipselstoff" zeigen:



Als Hintergrund habe ich ein Stückchen alte Jeans verwendet...


...und im Innern hat ein Stöffchen von der Nadelwelt seinen Platz gefunden. Lauter bunte wirbelige Punkte, nicht ganz gleichmäßig, dafür aber schön bunt!

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    dein Nadelbrief Wirbelwind sieht klasse aus. 😍 Ich bin von der Technik begeistert. Jeans als Untergrund passt super gut dazu.
    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

    AntwortenLöschen
  2. LIebe Christiane, das ist dir mit der Technik auch wieder sehr gut gelungen. Ganz anders wirkt der fast schon fröhliche Wirbelwind in dieser Nähtechnik als das Dickicht und zeigt: Eine Technik bietet so viele MÖglichkeiten! Super also, dass du an einer ARt dran bleibst und dann verschiedene Ergebnisse dazu zeigst. Da muss ich mich manchmal am Riehmen reißen, nicht sofort das nächste machen zu wollen, sondern auch einfach mal in die Tiefe einer Technik zu gehen! Danke fürs Verlinken und LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane, ich bin ganz verliebt... Der selbstgemachte Regenbogenstoff und dann hast Du ja gleich den "Rest" auch noch mit verarbeitet! Ein Doppelwirbel *kicher* Richtig, richtig schön!!! Und ich seh es auch wie Andrea, Jeans als Trägermaterial ist genau die richtige Wahl! Ich freu mich schon auf Deine nächsten Werke...
    Liebe Grüße von Katrin an Dich!!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, diese Technik ist super und bringt ganz tolle Effekte. Ich bin immer wieder erstaunt über deine ideenreiche Umsetzung. Ich freu mich darauf mal eine Übersicht zu sehen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    schön ist der Wirbelwind geworden. Auch mir gefällt der Jeansstoff als Hintergrund. Ja, diese Technik bietet viele Möglichkeiten. Die Spirale ist wirklich toll geworden.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).