Donnerstag, 2. April 2020

Mister.Y

So, endlich darf ich euch zeigen, woran ich die letzten Wochen gewerkelt habe. Ich durfte nämlich für Tina von Kits4Kids ihren neuen Schnitt Mister.Y ausprobieren, hatte dabei viel Spaß und konnte mich über schöne Ergebnisse freuen. Wie ihr wisst bin ich in Bezug auf das Nähen von Kleidung ein totaler Anfänger und ich habe es trotzdem hinbekommen, dank einer wirklich guten Anleitung!

Ich habe den coolen Jungenschnitt in drei Varianten genäht: ein langärmeliges Kapuzenshirt mit Ösen und Hoodieband, ein Kapuzen-T-Shirt mit Ösen und Hoodieband und ein Kragenshirt.

Das erste Teil, dass ich genäht habe, war das langärmelige Kapuzenshirt - mit Ärmelpatches und mit Ösen. Wenn, dann gleich richtig, oder? Herausgekommen ist ein Lieblingsteil für meinen Sohn. Er liebt seinen neuen "Seemannspulli" - und ich finde, er sieht damit total goldig aus (aber das darf ich ihn nicht hören lassen - er ist schließlich cool und nicht goldig... *lach*)!




Darauf folgte (und ich bin echt beeindruckt, wie vielseitig der Schnitt ist) ein einfaches T-Shirt. Die Kragenlösung gefällt mir dabei sehr gut. Ich habe hier auf einen Druckknopf verzichtet, aber der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Druckknopf, Ösen, Hoodieband...
Ich habe auf einen Verschluss am Hals verzichtet - mein Sohn wollte keinen und ich finde, es sieht auch so wirklich gut aus.



Nach den beiden Teilen kam der Wunsch nach einem T-Shirt mit Kapuze. 
Gesagt, getan. Hier war am Ende nur das einzige Problem, dass ich kein passenden Hoodieband hatte. Nur in schwarz, aber das wäre ziemlich langweilig geworden. Mal eben schnell eines kaufen ist ja momentan schlichtweg unmöglich und so musste eine Ersatzlösung her. Glücklicherweise fand sich in meiner Wollkiste noch knalloranges Baumwollgarn - und die Kordel haben dann meine Kids hergestellt: immer schön drehen und dann zusammenlegen. Mit dem Ergebnis waren mein Großer und ich sehr zufrieden. Aber seht selbst.



Ich bin total begeistert von diesem coolen Schnitt, der, so meine Tochter, "nicht nur für Jungs ist"! Sie hat sich schon ihre Stoffe für ein Kapuzen-T-Shirt rausgesucht. Ab nächste Woche sind Ferien und dann bekommt auch sie ein neues T-Shirt. Das habe ich ihr versprochen.

Und ich hoffe sehr, dass ich beim nächsten Mal wieder dabei sein darf, wenn Tina zum Probenähen aufruft. Wir waren echt eine nette Runde und ich habe eine ganze Menge dabei gelernt, v.a. das es gar nicht so schwer ist, Klamotten aus Jersey zu nähen.

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, schaut doch einfach mal bei Tina vorbei. Dort findet ihr die Links zu ihrem eBook, dass ihr ab heute eine Woche lang 15 % reduziert bekommt. Ich mache hier unbezahlte Werbung aus Überzeugung, denn ich finde, dass auch Anfänger gut mit diesem Schnitt, der die Größen 86-164 enthält, zurecht kommen.

***Werbung: Das eBook wurde mir für das Probenähen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auf die hier geäußerte Meinung wurde damit kein Einfluss genommen*** 

Kommentare:

  1. HEJ LIEBE CHRISTIANE,
    mann, sind die shirts aber cool geworden! der schnitt ist super, die kragenlösung gefällt mir total gut und mit der stoffwahl hast du dich wieder mal übertroffen! das werden sicher lieblingsshirts deines juniors werden! mein favorit ist das orange-schwarze shirt! aber die sind alle mega! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    wouh,sind das coole Jungenshirts! Klar gehen die auch für Mädchen! Die Idee mit der Kordel ist so super! Wie war das noch? Not macht erfinderisch.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Die Shirts sind sooo klasse geworden, dass du hier Anfängerin warst hätte ich gar nicht gemerkt! Meiner Kleinen gefällt ihr MisterY Shirt auch gut, also auf jeden Fall auch was für Mädls!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Christiane,
    da sind ja wirklich coole Klamotten entstanden. 👍 Das hast du Spitze gemacht, da sieht der Sohnemann auf jeden Fall super aus. Jetzt bin ich auf die Variante von deiner Tochter gespannt. 😊

    Habt einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😁

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Christiane! Vielen Dank für deine lieben Worte! Ich war hin und weg, was du alles gezaubert hast, und dann noch mit so einer Begeisterung! Vielen Lieben Dank fürs Mithelfen! Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Alles Liebe Tina

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie cool und wenn sich der Junior die Stoffe sogar selber aussuchen kann, alles TOP!! Ein toller Schnitt und Deine Tochter hat so Recht ;o)
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).