Samstag, 12. Januar 2019

Der zweite Nadelbrief - Thema: Stein

Eigentlich wollte ich ja nur ab- und an mitnähen - wer braucht schon 52 Nadelbriefe? Aber einfach ein bisschen herumexperimentieren...das macht mir richtig Spaß! Und dafür eignen sich diese kleinen Nadelbriefchen ganz wunderbar, wie Susanne immer wieder zeigt!


Also ist auch zum Thema "Stein" ein Nadelbriefchen entstanden - ganz anders, als ich es ursprünglich gedacht hatte...

...ich habe mir nämlich eine Skizze gemacht:


...ein Steinweg - eventuell gequiltet...
...Steine als Mauer - appliziert - eventuell mit Leder...
...ein Fels im Wasser...
...steter Tropfen höhlt den Stein - bildlich dargestellt...
...gestapelte Steine...
...Wörter und Teilsätze integrieren...

Letzteres habe ich mir bei Susanne abgeguckt - und das wollte ich diesmal unbedingt ausprobieren!

Letztendlich war mir das Ganze so aber viel zu voll...

...und ich entschied mich dazu einfach eine Steinmauer zu stempeln! Die Kartoffel war schnell zurecht geschnitten.


Die gestempelte Mauer, zusammen mit der Satzfetzen wirkte aber irgendwie "unrund" (und langweilig), also habe ich noch ein wenig mit Stoffmalfarbe gespielt...


...und so sieht er jetzt aus, mein zweiter Nadelbrief:

Außenseite:


Innenseite:




Kommentare:

  1. Wunderbar, Christiane, dass du die Nadelbriefe zum Versuchen und Experimentieren, zum Testen und für Neues nutzen magst. Das macht doch richtig Spaß so, gell?! Danke fürs Verlinken und deine Steine zum Einreißen :-) LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane, ein toller Nadelbrief, da bekomme ich echt Lust aufs Mitmachen... Aber Du sagst es, auch ich brauche keine 52 Nadelbriefe. Vielleicht geht ja auch so eine Art Jahresprojekt? Jede Woche ein Blöckchen zum Thema gestalten?
    Übrigens gefällt mir der "kein Stein" am Besten ;) Das erinnert mich an meinen Physiklehrer, der die Sitzordnung bei Klassenarbeiten gern in eine Reihe, keine Reihe, eine Reihe, keine Reihe geteilt hat *kicher*
    Hab ein feines Wochenende, wir lesen uns, liebe Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Gefälllt mir richtig gut, wobei die Skizze auch toll ist. Wir hast du denn die Worte da „fest bekommen“?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svea,
      ich habe den Kleber benutzt, den man auch für die Serviettentechnik verwendet. Allerdings hätte ich dünneres Papier verwenden sollen - ich habe normales Kopierpapier genommen...
      LG
      Christiane

      Löschen
  4. Finde ich ganz, ganz toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Wie einfallsreich! Find ich super, wie du dir das alles erarbeitest und schließlich genau das richtige verwirklichst. Kompliment.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine wundervolle und eigentlich einfache Idee (da ich stempeln ja nie auf dem Schirm habe). Die Mauer sieht sehr gut aus und Deine zusätzlichen Farben lässt da ganz sehr realistisch wirken.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christiane!
    Das ist wieder total toll geworden. Ich bin hin und wech!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön ist das Nadelbriefchen geworden und die Botschaft gefällt mir auch.

    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Elke, ich freu mich sehr, dass du die Botschaft erkannt hast :-)
      LG
      Christiane

      Löschen
  9. Ach Christiane, das sieht sehr gut aus mit deinen Stempeleien (lustig ist, dass ich hier ähnliche Gedanken hatte und wir heute versucht haben mit Steinen zu drucken - ums Haus rum hunderte Kiesel, erst aus dem Schnee gebuddelt) und ich mag die Botschaft sehr, die du mit verarbeitet hast. Ein tolles Werk. LG ingrid

    AntwortenLöschen
  10. OOOch...will haben... der nadelbrief sieht ja superschön aus! so eine tolle idee, Christiane! echt wie eine alte Mauer, ganz genial. Dein Schneebrief war schon so genial! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christiane,
    ja, die Nadelbriefchen kann man gut zum Experimentieren nehmen. Du hast Dir viele Gedanken gemacht. Super Idee mit dem Kartoffeldruck. Super schön ist das Stein-Nadelbriefchen geworden.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Wow, richtig toll! Kartoffeldruck, prima Idee und grandios umgesetzt:) gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christiane,
    ganz wunderbar ist das geworden! Gefällt mir sehr gut.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).