Donnerstag, 8. November 2018

Quietbook-Sew Along - Die sechste Seite: Der Weihnachtsbaum

Jetzt sind wir schon bei der sechsten Seite für das Quietbook, das Ulrike dankenswerter Weise mit uns näht. Und wieder hat sie eine sehr schöne Seite entworfen, die noch ein bisschen Spielraum für die eigene Kreativität lässt.


Das komische für mich war bei dieser Seite, dass ich zunächst gar keine Idee hatte, wie sie aussehen soll. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Farbe der Hintergrund bekommen soll. Ich wusste nicht, wie ich die Lichterkette gestalten will und die schwerste Entscheidung überhaupt: Was sieht man, wenn man den Baum aufklappt?

Aber oft kommen die Ideen, wenn ich in meinem Nähzimmerchen sitze und viele schöne Stöffle, Knöpfe und anderen Krimskrams um mich habe.

Der Hintergrund war schnell entschieden und nachdem ich die Sternanhänger in den Fingern hatte, war auch klar, dass daraus meine Lichterkette werden soll.



Dann habe ich aus verschiedenen Stoffen die Päckchen ausgeschnitten und wollte sie im Baum verstecken...

...und dann habe ich einen besonderen Knopf gefunden: ein Kätzchen.

Tja, also stehen die Päckchen jetzt um den Baum herum und das Kätzchen liegt unter (in) dem Baum auf einem gemütlichen Kissen.


So, fertig, dachte ich und habe mein Band ordnungsgemäß eingefädelt - aber wohin mit den Kordelenden?

Ganz einfach, die werden im Stern (und wieder unter dem Baum) versteckt. Der Stern lässt sich abnehmen, so können die Kordeln leichter eingefädelt werden, danach muss man den Stern nur noch festkletten und die Enden unter dem Stern bzw. Baum verstecken...


Und jetzt muss ich nicht einmal bis Dienstag warten, um weiter an meinem Quietbook zu arbeiten, denn Ulrike hat für uns noch eine Extra-Anleitung angefertigt, die man seit heute herunterladen kann: Rudi, das rotnasige Rentier... ich freu mich schon auf's Werkerln!

verlinkt bei: Kiddikram

Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    dein Baum ist wunderschön! Ein gemütlich schlafendes Kätzchen, wie süß! Die Stern Anhänger sind auch allerliebst! Auf den Rud freue ich mich auch schon. Den habe ich heute morgen schon entdeckt.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein toller Baum, liebe Christiane! Ich bin leider ziemlich in Rückstand geraten :o( auch haben Ich keine Ösen und das passende Werkzeug dafür und bin mir jicht sicher ob ich das jetzt extra kaufen soll, mmmhhh... muss ich drüber nachdenken...
    Deine tollen Ideen beflügeln m7ch aber schon irgendwie und ich hoffe sehr aufs Wochenende, da muss ich nämlich mal nicht feiern ;o)
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane,

    die Päckchen um den Baum zu verteilen finde ich klasse und das Kätzchen ist einfach mal total niedlich. Ich bin noch dabei den Baum zu schmücken ... Aber die ein oder andere Idee werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, ich hoffe das ist okay?

    Viele liebe Grüße die nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist das OK, ein schöneres Kompliment gibt es doch gar nicht!

      Löschen
  4. Dieser Arbeitsprozess hat ein sehr bezauberndes Ergebnis hervorgebracht - ganz toll! LG ingrid

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).