Mittwoch, 21. November 2018

Ringelprinz und Ringelprinzessin - Socken nähen leicht gemacht

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kann man Socken als Kleidungsstück bezeichnen? Ich hoffe doch sehr, denn ein Feld beim HerbstHandarbeitsBingo von 60°Nord war noch frei: Das zentrale Mittelfeld - "ein Kleidungsstück für einen Erwachsenen nähen/machen".

Bisher habe ich mit dem Nähen von Kleidung erst wenig Erfahrung gemacht... und wenn ich etwas genäht habe, dann für meine Kinder! Erwachsen sind die Zwei aber noch lange nicht *lach*!

Nunja, erst wollte ich eine Mütze nähen, Rike (Quilts und andere schöne Sachen) hat mich darauf gebracht. Aber eigentlich bin ich kein so großer Mützenträger...

...und dann bin ich bei Andrea (ich-völlig ungeschminkt) auf Socken gestoßen, die sie nach dem Schnittmuster von Hilli Hiltrud genäht hat. Ihr "Ringelprinz" hat mir gut gefallen und ich habe mich ans Werk gemacht.


Herausgekommen sind dabei nicht nur Socken für mich, sondern auch für meine Kinder. Sie durften in meinen Jerseyresten wühlen und sind fündig geworden!


Richtig spaßig war nach dem Nähen unser gemeinsames "Fotoshooting"...




...unserer Maus sind die Socken noch etwas groß (ich habe auch für sie Socken in Größe 36 genäht, da das Schnittmuster erst mit dieser Größe beginnt), aber sie wird hineinwachsen!

Für das HerbstHandarbeitsBingo hat mir das Socken nähen zwar nur ein Kreuzchen beschert, durch dieses Kreuzchen kann ich aber zwei Mal ganz laut BINGO rufen! Insgesamt sechs Reihen sind jetzt gefüllt...


...das hätte ich zu Beginn niemals für möglich gehalten!

Kommentare:

  1. Toll sehen die Socken aus, liebe Christiane! Ich kann mir das Tragen nur nicht so vorstellen... Berichte doch bitte mal nach dem Praxistest ;o) Glückwunsch zum erfolgreichen BINGO-Ankreuzeln :D
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Eine super Idee, liebe Christiane! Die Socken sind toll. Vielleicht muss ich das auch mal ausprobieren.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  3. Die Söckchen sehen klasse aus...stehen bei mir auch noch auf der To-do-Ausprobierliste;-).Auch dein Bingo, ist fast geschafft!

    HG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane,
    Sockennähen- klasse Idee. Aber besonders toll finde ich die Fotos, die du gemacht hast.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    wouh warst du fleißig. Die genähten Socken finde ich oberstark. Mich würde mal interessieren, wie tragen die sich denn.

    AntwortenLöschen

  6. Liebe Christiane,
    zu schnell war der Finger, ein Gruß sollte doch noch mit. Entschuldigung!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Ein großes Hallo an euch alle,

    ich liebe es diese Socken zu tragen und freue mich sehr noch jemanden damit angesteckt zu haben. Die Socken schmiegen sich an den Fuß und nach kurzer Zeit vergisst man das man welche an hat. :) Kein jucken und kein kratzen. Ich bin gespannt wie Christianes Praxistest ausfällt.

    Viele liebe Grüße eure Andrea

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).