Dienstag, 13. November 2018

#wgwk2018 - Die Weihnachtsgeschenkewanderkiste


Jana vom Blog "Zum Nähen in den Keller" hat sich eine ganz besondere Vorweihnachtsaktion ausgedacht, die dieses Jahr bereits ihren "dritten Geburtstag feiert". Eine mit jeweils drei Geschenken gefüllte virtuelle Kiste wird von Teilnehmer zu Teilnehmer geschickt. Jeder darf sich "virtuell" ein Päckchen aus der Kiste herausnehmen und muss etwas anderes selbst gemachtes wieder hinein legen. Das Weihnachtsgeschenk, das man sich ausgesucht hat, wird einem dann von dem "Produktionswichtel" (Teilnehmer/in die das Geschenk hergestellt hat) zugeschickt. Ist das nicht eine spannende Sache? Ich war sofort Feuer und Flamme und bin in diesem Jahr zum ersten Mal dabei.

Heute macht sie Halt bei mir, die virtuelle WeihnachtsGeschenkeWanderKiste. Tolle Sachen liegen in der Kiste, eine schwere Entscheidung und doch hatte ich sofort einen Favoriten! Was ich mir ausgesucht habe, verrät euch morgen Jana.

Aber die Kiste soll ja mit drei Päckchen weiterwandern. Ich lege eine Kuori hinein und hoffe sehr, dass ich damit jemandem eine kleine Freude machen kann. Das Schnittmuster hat Lisa unter dem Label Hansedelli veröffentlicht. Es handelt sich eigentlich um eine Smartphonetasche. Aber ich finde auch viele andere Kleinigkeiten lassen sich wunderbar darin transportieren.

Ich habe mich bei der Außenhülle für ein weiches Kunstleder in Kombination mit Korkstoff und einem verstärkten Baumwollstoff entschieden und mag diese Kombi wirklich gern.


Verschlossen wird das Täschchen mit einem einfachen Gummiband. Dieses habe ich mit Schrumpfschlauch verschlossen. Falls ihr nicht wisst, was das ist, mir ging es genauso! 
Man bekommt so etwas im Baumarkt und wenn es heiß gemacht wird, schrumpft das Band zusammen und verklebt die beiden Gummienden miteinander.

Hinten befindet sich noch eine kleine Reißverschlusstasche, um Münzen oder ähnliches verstauen zu können.





Für das Innenfutter habe ich einen hellen Baumwollstoff verwendet - damit man im Täschchen auch sofort alles wiederfindet, sollte es nicht für das Handy gedacht sein.


Ich bin schon gespannt, zu wem das Täschchen auf die Reise geht!


Morgen darf die Kiste mit der Kuori zu bauchundnase weiterreisen. Ich habe gerade ein wenig auf ihrem Blog gestöbert und festgestellt, dass sie die Kuori auch schon einmal genäht hat - allerdings als Wichtelgeschenk. Und auch sonst finden sich tolle Sachen auf ihrem Blog!

Dir, liebe Jana, danke ich ganz herzlich für diese tolle Aktion! Es ist sooo toll, die ganzen Blogs der kennen zu lernen! Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!

verlinkt bei: HOT, Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Liebe Christiane, eine Kuori steht auch auf meinem Nähplan, aber wann....
    Deine gefällt mir total gut, aber sicher ist sie nicht mehr in der wgwk wenn ich auswählen darf.
    Hab einen schönen Tag, liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    die Kuori sieht durch den Korkstoff sehr edel aus. Sie muss bestimmt nicht lange in der Kiste warten.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich mag das Kuori-Täschen auch total gerne. Ich glaube, ich habe schon drei Stück genäht! :-) Ich nutze es tatsächlich als Smartphone-Tasche.
    Das mit dem Schrumpfschlauch muss ich mal ausprobieren, danke für die Idee! Ich verbinde die beiden Gummi-Enden mit Clips/Klammern (wie auch immer die Dinger heißen). Das Anbringen ist aber echt immer eine Fummelei.
    Dein Kuori sieht super aus, genauso würde ich es sofort nehmen. Ich liebe Kork!
    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christiane, das ist auch ein toller Schnitt für ein Täschchen. Meine Liste, was ich mal noch nähen möchte, wird mit jedem Tag der WGWK länger. Du hast Stoffe ausgesucht, die mir sehr gut gefallen. Viele Grüße von Maryme

    AntwortenLöschen
  5. Gut sieht dein Täschchen aus und wird sicher bald einen neuen Besitzer finden, ich muss noch zu lange warten. Ich hoffe, du findest in der Wanderkiste etwas hübsches für dich.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. die-kreative-nadel13. November 2018 um 17:05

    Liebe Christiane, eine wunderschöne Farbkombination! Ich habe das Kuori-Tschchen auc hschno mal genäht - allerdings nicht für mich. Dennoch glaube ich nicht, dass es bis zum Sonntag in der Kiste bleibt.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja! Ein kuori! Super. Ich liebe den Schnitt sehr . Ob es auf mich wartet??? Na, wahrscheinlich eher nicht. Dann sei jeder dieses schöne Täschchen sehr gegönnt:-) dir viel Spaß beim Aussuchen. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane,

    eine Kuori kann man äh Frau immer gebrauchen. Meine erste war auch nicht für ein Handy und wurde trotdem viel und oft gebraucht. Nun habe ich es meiner kleinen Maus vererbt ... früh übt sich und so. :)

    Sogar das Reißverschlussfach hast du genäht, da habe ich mich noch nicht ran getraut.

    Viel Spaß beim aussuchen und weiterhin viel Freude bei der WGWK.

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  9. Schrumpfschlauch? Was es nicht alles gibt. Da gehe ich doch gleich mal in einem Baumarkt stöbern. Deine ist wirklich sehr hübsch, ich mag die Kombi mit dem Kork auch total und freue mich schon darauf, die Kuori verschenken zu dürfen.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,
    oh so eine schöne Kuori! So eine tolle Stoffkombi! Da wandert wirklich was ganz besonders schönes in Janas Kiste...und irgend Jemand freut sich bald ganz dolle...
    LG Pamela

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).