Montag, 12. November 2018

Zwei Mal Bingo durch zwei Schultütenkissen

Vor über einem Jahr ist meine kleine Motte eingeschult worden. Vor über einem Jahr habe ich ihr eine Schultüte genäht, mit dem Vorhaben daraus ein Kissen zu machen, damit die Schultüte nicht als Staubfänger auf dem Schrank landet...

...ja und dann kam ich nicht dazu! Eine schöne Idee bringt rein gar nichts, wenn man sie nicht umsetzt!


Aber glücklicherweise gibt es ja das HerbstHandarbeitsBingo von 60°Nord. Nachdem ich bis jetzt vor mich hingewerkelt und die Kreuzchen gesetzt habe, wenn eines meiner Werke zu den vorgegebenen Aufgaben passte, habe ich jetzt beschlossen, etwas planvoller vorzugehen, um vielleicht doch noch die eine oder andere BINGO-Reihe voll zu bekommen. Und dazu kamen mir die Innenkissen für die Schultüten (mein Sohn hat zur Einschulung seiner kleinen Schwester ein kleines  Exemplar bekommen) gerade recht.

Schon lange liegt eine alte weiße Tischdecke in meinem Nähschrank. Sie ist voller Flecken, die sich nicht mehr rauswaschen lassen und deshalb als Tischdecke nicht mehr von Nutzen, aber als Innenfutterstoff durchaus noch brauchbar.


Und hier sind sie, die beiden Schultüteninnenkissen...



...gefüllt habe ich sie mit Füllwatte, nicht zu voll, damit man gut damit kuscheln kann.



In Bezug auf das HerbstHandarbeitsBingo bescheren mir die Kissen drei Kreuzchen:
- etwas Einfarbiges handarbeiten
- etwas recyclen oder wiederverwenden (genau genommen habe ich nicht nur recyclet sondern auch wiederverwendet: die Schultüte ist jetzt ein Kissen...
- ein Kissen gestalten/machen 


Und diese drei Kreuzchen führen dazu, dass ich gleich zwei Mal ganz laut BINGO rufen kann und somit meine dritte und vierte Reihe voll habe!

Jetzt wird das Füllen der Bingoreihen allerdings etwas schwieriger...
In jeder möglichen Reihe befindet sich eine Aufgabe, die für mich nicht so leicht zu bewältigen ist. Stricken gehört nicht unbedingt zu meinen Begabungen... Und das zentrale Kästchen "ein Kleidungsstück für einen Erwachsenen nähen" stellt eine Riesenhürde dar...

Aber noch ist ja Zeit, man wächst mit seinen Aufgaben 😉!

verlinkt bei: Kiddikram

Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee und so haben die Beiden noch lange was von den Schultüten! Und ich gratuliere Dir zur dritten und vierten Bingo-Reihe, super gemacht, liebe Christiane!!!
    Hab einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christiane,
    das sind wunderschöne Kissen! Und auch noch recycelt wunderbar! Die beiden werden sicher neid erwecken. Zu den Bingoreihen gatulier ich herzlich!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Perfekte Lösung - gut gemacht! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hej christiane,
    Diekissen sehen toll aus und sind eine bleibende erinnerung :-) eine wunderbare deko fürs kinderzimmer...Ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nanusch,
    dank Ulrike habe ich nun auch endlich deinen Blog entdeckt! Vielen Dank für deine lieben Kommentare! und Glückwunsch zu deinen 3 Kreuzen und 4 Bingo!
    Näh doch eine Mütze, so habe ich das Kreuz in der Mitte bekommen. ;) Stricken werde ich auch nicht, aber der Rest geht.
    LG Rike

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).