Samstag, 17. November 2018

Two Colours November: Ein Einkaufsbeutel in grün-orange

Früh bin ich diesmal dran mit meinem Beitrag zum Jahresprojekt Two Colours von Maika. Für den November hat Maika die Farben orange und grün aus den Töpfen gefischt - grün liebe ich ja, aber orange... puh... und die Kombi, nunja!

Ich habe mich dafür entschieden eine Einkaufstasche zu nähen und habe, nach dem Durchforsten meines "Grün-Vorrates" an Stoffen, sogar einen Stoff gefunden, der grün und orange vereint. Trotzdem habe ich das Ganze mit einem orangen Stöffchen kombiniert.



Es handelt sich bei der Einkaufstasche um eine Tasche in der Tasche, so dass man seinen Einkaufsbeutel gut verstauen und hervorzaubern kann, wenn er gebraucht wird.


Die Henkel habe ich aus beiden Stoffen genäht - diese Idee ist eher aus der Not heraus geboren (mein Stoff war nicht lang genug), gefällt mir aber gut!


Und auch im Innern findet sich das Orange wieder...



Jetzt nachdem die Tasche fertig genäht ist, habe ich mit der Farbkombi sogar ein wenig angefreundet - meine Lieblingskombi wird das aber sicher nicht ;-)

Eigentlich wollte ich sollche Beutel als kleine Weihnachtsgeschenke für ein paar liebe Leute um mich herum nähen, bin mir aber, nachdem ich den Prototypen genäht habe, nicht mehr so sicher! Schön sieht sie aus, keine Frage, aber die Tasche ist um einiges schwerer als normale Jutebeutel. Außerdem knittert sie (Baumwollstoff!) recht schnell. Hm, da muss ich nochmal drüber nachdenken...

Allerdings, und deshalb bin ich diesmal so früh dann, habe ich durch das Nähen meines Einkaufbeutels zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Einerseits habe ich das Two Colours-Projekt für November bereits fertig und außerdem ich kann ein weiteres Kreuzchen auf meinem Bingofeld vom HerbstHandarbeitsBingo von 60°Nord setzen.


Jetzt muss ich noch das zentrale Mittelfeld füllen...hm...das wird eine Herausforderung!

verlinkt bei: Nähzeit am Wochenende, Jahresprojekt Two Colours von Maika (am 1.12.)

Kommentare:

  1. Hallo Christiane, ein fröhlicher Beutel ist das geworden und das der Stoff knittert, ja mei, ist so wenn Dinge benutzt werden und gar nicht schlimm.... Ordentlich eingekauft, zieht er sich von selbst wieder glatt ;o)
    Dein Bingoschein ist schon gut gefüllt, den Rest schaffst Du sicher auch noch...
    Liebe Grüße an Dich und einen gemütlichen Sonntag, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gutes Projekt, tolle Henkel! Aber ich Nähe diese Art Taschen zum verschenken aus den von dir genannten Gründen auch nicht. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Line Christiane,
    Eine schöne Lösung für die beiden Aufgaben. Und bezüglich des Mittelfeld: ich sage nur Mütze! *gg*
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    die Orange grün Kombi gefällt mir sehr! Diese Beutel sind so praktisch. Ich habe immer einen in der Handtasche.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hej christiane,
    Eine tolle farbkombi! Ich mag orange sehr :-) die tasche sieht prima aus und du hast das thema voll getroffen :-) ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane,
    Deine Einkaufstasche ist toll geworden. Die Farbkombi Grün-Orange erinnert mich immer ein bisschen an die 70er Jahre. :-)
    Ich habe schon öfters Einkaufsbeutel zum Verschenken genäht. Ich nähe immer die Calliope von Tina Blogsberg, bei der man dünne Baumwollstoffe nehmen MUSS, sonst passt es nicht mehr in das Reissverschlusstäschen. Somit ist auch das Gewicht sehr gering.
    Damit die Tasche aber trotz dünnem Stoff noch stabil genug ist, verstärke ich die Kanten vor dem Nähen mit einem Streifen Vliesline H200 oder H250, nähe dann mit einem Geradstich und versäubere anschließend mit der Overlock die NZ. Das hält bombenfest!! Das hört sich aufwendig an, ist es aber wirklich nicht.
    Oder ich könnte mir auch vorstellen, dass man den Einkaufsbeutel nicht füttert und die innenliegenden NZ mit Schrägband versäubert. Dann hätte man auch weniger Gewicht.
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  7. Ach super. Einkaufsbeutel brauche ich auch immer. Aber du hast recht, diese Sorte knittert gern und ich bin oft zu faul, ihn wieder einzukrumpeln. Aber toll sieht er aus. Schön, dass sich grün ubd orange noch anfreunden konnten. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  8. Perfekt! Der Stoff ist einfach perfekt.... Und mit so einem fröhlichen Beutel kommst Du sicher gut durch die finstere Jahreszeit.
    Einen schönen 1. Advent!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Na bitte: Orange und Grün verbreitet absolute Fröhlichkeit - das sieht man bei deinem Einkaufsbeutelchen hervorragend! Schön ist es geworden. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ach, nen Einkaufsbeutel kann man doch immer gebrauchen. Und wenn er zerknittert ist, muss man einfach nur genügend shoppen ;—)
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).