Freitag, 29. März 2019

Von Schätzen und Prinzessinnen - Maikas 5. Bloggeburtstag

Aufgrund der Verlinkung verschiedener Seiten muss ich wohl von Werbung sprechen, für die ich keine Gegenleistung erhalten habe.



Hach war das eine gelungene Feier! Maikas Blog wurde im Februar schon 5 Jahre alt und so lud sie ihre Leserinnen zum Bloggeburtstag ein.

Partymotto: "5 Schätze"!

Jeder Geburtstagsgast durfte in seinem Fundus kramen und 5 Schätze in eine Schatzkiste legen, die quer durch Deutschland gereist ist. Meinen Indianerschatz findet ihr hier. Er durfte inzwischen bei Anni einziehen - und ich bin schon sehr gespannt darauf, was daraus geworden ist.

Auch ich habe mir natürlich einen Schatz aussuchen dürfen und habe mich riesig darüber gefreut, als das Päckchen von Susanne bei mir eingetrudelt ist, aber seht selbst:


Und was soll ich sagen, das avisierte Reststück Leder entpuppte sich als ein gar nicht so kleiner Rest und so freue ich mich, dass dieser Schatz mir nicht nur einmal Freude machen wird, danke liebe Susanne!


Jetzt habe ich aber immer noch nicht verraten, was ich aus den Schätzen gewerkelt habe - zwei davon sind zum Zuge gekommen - bis jetzt...

Ich habe mir vor Ewigkeiten den Schnitt für die Alsterprinzessin gekauft - bin aber nie dazu gekommen diese zu nähen! Als ich aber den wunderbaren Schatz von Susanne gesehen habe und auch noch Glück hatte und dieser bis zu mir weiterreisen durfte, war klar: Aus dieser Stoffkombi aus silbernem Kunstleder und dem hübschen Hamburger Liebe-Stöffchen wird eine Alsterprinzessin.


Ich habe mich hier für die kleinste Größe entschieden, da es ursprünglich ein Täschchen für meine Tochter werden sollte....


...die aber leider ab sofort keine "pinken Mädchensachen" mehr haben will. Deshalb ist das Täschchen jetzt mit mir auf Reisen gegangen und beherbergt meine Ladekabel!



Der Rest des tollen Schatzpäckchens wartet noch auf seine Verarbeitung.... an Ideen mangelt es mir nicht, sondern nur an Zeit *lach*! Danke, liebe Susanne, für diesen tollen Schatz! 

Und auch dir, liebe Maika, möchte ich noch einmal für diese schöne Geburtstagsparty danken - eine wirklich "runde Sache"!

verlinkt bei: Maika

14 Kommentare:

  1. Hej christiane,
    Eine tolle prinzessinnentasche ist das geworden!das stöffchen harmoniert wirklich mit dem kunstleder :-) na ja, wenn tochter nicht will, behälst du diese tolle tasche einfach selbst! Gute rückreise aus Frankreich! ganz lg aus dänemark, ulrike:-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, Christiane, dass du die beiden Stoffe miteinander kombiniert hast. Eine tolle Idee, auf die ich gar nicht gekommen wäre - passt gut zusammen! Manchmal braucht es wohl wieder ein gewisses "Alter", um erneut reif für Pink zu sein - gut, dass du es erreicht hast, lach! Ich mag Pink in Akzenten auch gerne, und bei Täschchen finde ich, gehen solche Knallerfarben ja immer. Dann gutes Weiterverarbeiten der anderen Materialien. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane, einen richtig coolen Schatz hast Du Dir da ausgesucht, das Täschchen ist einfach eine Wucht und sicher kannst Du noch andere tolle Sachen aus dem Schatz zaubern... Viel Spaß dabei und liebe Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja! Eine Alsterprinzessin. Wie wunderbar. Pink findet sie auch irgendwann wieder toll. Bestimmt! Aber bis dahin kannst du dich am schönen Resultat erfreuen. Ich wünsche dir noch viel Spaß mit den Schätzen und genügend Zeit zum Werkeln... wenn der Tag doch nur ein paar Stunden mehr hätte, oder!? Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, wie hübsch. Das Täschchen sieht klasse aus! Ein schöner neuer Schatz ist entstanden.
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein tolles Täschchen geworden! Wie passend, die "Alsterprinzessin" zusammen mit dem Hamburger Liebe Stöffchen zu vernähen:). Ich habe mir damals schon gedacht, dass das prägnante Silber und das knallige Pink eine geniale Mischung ergeben könnten. Dein Ergebnis ist jedenfalls umwerfend geworden und ehrlich gesagt könnte ich mir vorstellen, dass deine Tochter bald wieder ein "Mädchenfarbenfan" wird und deine Ladekabel dann raus müssen aus dem schönen Täschchen;)!

    LG Pamela

    AntwortenLöschen
  7. die-kreative-nadel29. März 2019 um 11:48

    Das ist ja eine wirklich schöne Version der Alterprinzessin geworden!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christiane,

    Einen tollen Schatz hast du ausgesucht..sodass die Ergebnisse nur klasse werden können;-).
    Sehr schön schaut das Täschchen aus...es passt alles wunderbar zusammen.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,

    eine tolle Alsterprinzessin ist dir da unter der Nadel hervor gesprungen. :) Jaja, die lieben Kinder aber so hast du nun ein Täschchen für diesen ganzen Ladekabelschnü auch praktisch. Das Schnittmuster für die Bestecktasche gibt es hier: https://zaubernahnna.files.wordpress.com/2017/03/bestecktascheostern_zaubernahnna.pdf

    Habe ein tolles Wochenende und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Da hast Du ja aus den Schätzen etwas Schönes genäht. Der Stoff mit dem Kunstleder kombiniert sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr akkurates Schätzchen und die Stoffe harmonieren perfekt! Ich bin auch kein Pinkfan, aber dieser Stoff ist so schön und leuchtet toll. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein sehr schönes Täschchen geworden und die Stoffe harmonieren wunderbar zusammen.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christiane,
    irgendwann kommt es, dass die Töchter ihre Prinzessinnenallüren ablegen! *lach*
    Aber das Täschchen kann jedefrau verwenden und die Kombination finde ich auch sehr gut gelungen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  14. Kunstleder und Stoff passen super zusammen!! Da hat dein Ladekabel ein richtig schickes Zuhause bekommen.
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).