Mittwoch, 9. Oktober 2019

Schokotäschchen über Schokotäschchen - sie sind fertig...


...dank des HerbstHandarbeitsbingo bei 60 Grad Nord. Wieso das denn? Ja ganz einfach. Mein Arbeits- und Nähzimmerchen hätte ich eigentlich umbenennen müssen: Rumpelkammer wäre in letzter Zeit dafür passender gewesen. Ich habe alles nur noch reingestellt, unfertige Nähprojekte irgendwo gestapelt, Schulbücher und Arbeitsblätter unsortiert in die Ecke geschmissen. Dann stand mein Beitrag für Ulrikes Halloween Blog Hop an und ich wusste, ich muss endlich aufräumen...

...und "aufräumen und organisieren" findet sich auch in einem der Kästchen des HerbstHandarbeitsbingos. Also habe ich mich zunächst dran gemacht, mein Chaoszimmerchen zu fotografieren...

rechts unten ist mein Schreibtisch - als solcher zu gebrauchen, war er nicht mehr in diesem Zustand
...und habe dann angefangen aufzuräumen - zumindest den Schreibtisch und um die Nähmaschine herum, damit ich meine Projekte für Ulrikes "Halloween-Party" fertig stellen konnte.


Dabei ist mir ein ganzer Stapel angefangener, unfertiger Schokotäschchen entgegen gepurzelt. Leider habe ich versäumt die unfertigen Täschchen, bei denen immer nur noch die beiden Seitennähte geschlossen werden muss, zu fotografieren, zumindest in ihrer vollen Schönheit. Aber auf dem folgenden Bild schauen sie hervor und im Hintergrund erkennt man sogar mein angefangenes Halloween-Projekt.

links ist mein Nähtisch - was für ein Chaos
Fertig genäht waren sie schnell, so dass ich heute einen ganzen Haufen fertiger Schokotäschchen zeigen kann. Allerdings habe ich einen Teil der Taschen vorher schon fertig gehabt, warum der Rest (die kleinen Ritter Sport-Täschchen) dann auf der Strecke geblieben ist, weiß ich nicht mehr so genau. Ich glaube, eine Nadel war abgebrochen... und dann hatte ich keine Lust mehr ....






Und da ich dem ganzen Schokoladenpapier neues Leben eingehaucht habe, kann ich beim HerbstHandarbeitsbingo nicht nur ein Kreuz im Kästchen "aufräumen, organisieren, planen" setzen, sondern kann auch das Feld "etwas recyclen/auf-/umarbeiten" mit einem Kreuzle versehen.


Falls ihr auch Lust habt, Schokoladenpapier zu recyclen, schaut doch bei meinem letzten Beitrag zum Thema Schokotäschchen vorbei. Da findet ihr alles, was ihr braucht.

Kommentare:

  1. Hallo Christiane,
    diese Schoko-Taschen finde ich witzig, aber da muß ich ja erstmal Unmengen an Schokolade verputzen!
    Mal sehen, wer mir dabei hilft *g*
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris, da finden sich sicher viele Helfer! Ich werde inzwischen sogar mit Schokipapuer ihneInhzlt beliefert 😄!
      LG

      Löschen
  2. Super gemacht das Aufräumen und auch das Recycling. Ich habe mal eine Frage zu den Schokotäschchen, sind die haltbar so? LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, die Täschchen haben innen noch ein Futter und sind außen zusätzlich mit Buchfolie verstärkt. Ewig halten werden sie nicht, aber im Sommer habe ich seit 2 JAhren eine im Freibad in Benutzung und im Nähzimmer seit einem halben JAhr ein Kleines für meine Nähklämmerchen. Bis jetzt klappt das ganz gut!
      LGCHristiane

      Löschen
  3. Klasse ist deine Aufräumaktion, die nebenbei noch so viele fertige Schokomäppchen geschaffen hat. Die sehen echt klasse aus, da hab ich gleich bei deiner früheren Aktion nachgesehen und gesehen, dass du sie ohne Futter gearbeitet hast, die sind wohl trotzdem stabil genug.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe eSTe,
      doch, doch, sie haben ein Futter, ich habe bei meinem letzten Beitrag einfach nur die erste Schritte genauer gezeigt, da ich die Idee bei sewbeedoo geklaut udn nach ihrer Anleitung gearbeitet habe.
      LG
      Christiane

      Löschen
  4. Moin!
    Ein super Ufo-Abschluss! Ihr habt aber viel Schoki gegessen. ;)
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. *lach* - könnte mein Nähzimmer sein! Ist das nicht unglaublich???
    Aber Du hast die Sache gut gerettet und Dir wacker zwei Kreuze verdient.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane,
    wouh, das hat sich aber gelohnt!
    Das sind wirklich eine Menge Täschchen!
    Ich find die Klasse aber hier ist keiner wirklich Schoki. Ich muss mal rumfragen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Hachz Christiane, so eine Nähzimmer aufzuräumen kann schon auch Spaß machen ;o) Toll, dass Du gleich noch die Schoki-Täschchen fertig gemacht hast und die Bestellung vom Junior erfüllen konntest. Ist das so selbstklebende Folie? Ich habe mal diese s...teure lamifixfolie benutzt und war enttäuscht. Ok, das Täschchen tut was es soll, aber schön geht anders ;o)
    Leider kann ich die Anleitung nicht anschauen, da ich nicht zum begünstigten Leserkreis gehöre ^^
    Liebste Grüße an Dich von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      ich ahbe so einfache durchsichtige klebende Folie genommen (gibt es für kleines Geld im Baumarkt) und das hat wirklich prima funktioniert.
      Ich habe gerade gesehen, dass man bei sewbeedoo leider nicht mehr auf die Seite kommt . wie schade... Ich glaube, ich muss meinen Beitrag noch ergänzen *lach*
      LG
      CHristiane

      Löschen
  8. Liebe Christiane,
    nun weiss ich also was du so neben der Näherei "treibst" und hab deine schwächen entdeckt :0) SCHOKOLADE!!!! da bin ich also nicht allein, wie schön! die Täschchen sehen so klasse aus, gewohnt akkurat genäht. Gefällt mir sehr, da werd ich gleich wieder neidisch *lach* Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,
    das ist ja eine große Ausbeute von Schokoladentäschchen. Die sehen so lustig bunt aus. Super, wie aufgeräumt nun Dein Zimmer ist.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh, Christiane, wie hübsch. Die will ich auch mal nähen!
    Und die Bilder vom Tisch/Zimmer... Puhhh, so sieht es hier gerade auch aus, dazu noch überall Schnipsel/Fadenreste von den aufgetrennten Jeanshosen. Es ist ein Elend. Ich muss dringend klar Schiff machen, sonst bekomme ich den Kopf nicht mehr klar und es "droht" doch der Adventsmarkt...
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen

Lieber Leser,
ich freue mich sehr darüber, dass du bei mir gestöbert hast und mir eine Nachricht hinterlassen willst.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden von dir eingegebene Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie beispielsweise deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://nanusch.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).